billiger vServer als git Server

An git finde ich u.a. großartig, daß es so unkompliziert zu hosten ist (auf einem lokalen Filesystem, auf http (readonly), ftp oder webdav Shares, per gitosis (ssh getunnelt), als eigener (readonly) Dienst oder ganz ohne Server via Mail).


Ich benutze einen 10 EUR vServer mit relativ wenig RAM als (gitosis) Server. Nun habe ich doch einige Repositories mit umfänglicher Geschichte oder z.T. riesigen Dateien, so daß mancher

$ git clone <repo-url>

speicherbedingt die Grätsche macht. Folgende Einträge in der serverseitigen .git/config bzw. ~/.gitconfig schaffen Abhilfe:

# http://kerneltrap.org/mailarchive/git/2008/8/11/2889364
[core]
    packedGitWindowSize = 16m
    packedGitLimit = 64m
[pack]
    threads = 1
    windowMemory = 64m
    deltaCacheSize = 1m

Flattr this!

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *