Radiomitschnitt per Rezept

Seit längerem schneide ich mir interessante Sendungen aus dem (Internet-)Radio mit, vor allem Hörspiele auf B2.

Bisher mußte dazu immer mein alter (Linux-)Rechner laufen und den Mitschnitt mußte ich händisch starten – wie unbequem. Oder man ist unterwegs und verpaßt den Mitschnitt. Wie ärgerlich.

Doch das ist ab jetzt vorbei, denn ab sofort schneidet mein vServer (läuft ja eh ständig) mit!

Und so geht’s:

  1. Ein Script auf dem vServer, das den Mitschnitt startet und beendet:
    #!/bin/sh
     
    # id3v2 scheint Bilder nicht zu mögen:
    # - http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1353213
    # - readonly: http://id3v2.cvs.sourceforge.net/viewvc/id3v2/id3v2/id3v2.cpp?revision=1.17&view=markup#l_610
    # - http://www.id3.org/id3v2.4.0-frames Kapitel4.14.
    # erfolglos: id3v2 --APIC "0\0image/jpeg\03hello\0`cat moby_dick.jpg`" $file
     
    if [ $# -lt 3 ]; then
    	echo "rip audio streams to a local file."
    	echo " "
    	echo "Usage:"
    	echo " "
    	echo "  $0 stream marker duration id3v2_tags"
    	echo "    stream     typically a URL, see 'man streamripper'"
    	echo "    marker     filename prefix"
    	echo "    seconds    how long will we dump"
    	echo "    id3v2_tags optional, tag the download with id3v2"
    	echo " "
    	echo "Example:"
    	echo "  $0 http://gffstream.ic.llnwd.net/stream/gffstream_w11a bayern2 3660"
    	echo " "
    	exit 1
    fi
     
    src=$1 ; shift
    basename=$1 ; shift
    seconds=$1 ; shift
     
    dst=$basename-`date --iso-8601=seconds`
     
    echo "dumping $seconds (sec) from $src to $dst ..."
     
    streamripper $src -u Mozilla -i -a $dst -l $seconds
    rm $dst.cue
     
    if [ $# -gt 0 ] ; then
    	id3v2 "$@" $dst.mp3
    fi
     
    chmod a+r $dst.*
     
    echo done.
  2. Ein Cronjob für jeden Mitschnitt:
    PATH=/bin:/usr/bin
    HOME=/home/USERNAME
     
    # Recorder
     
    rec_cmd=/home/USERNAME/bin/stream-rip
    rec_dir=/home/USERNAME/pub/recorder
     
    ON3=http://gffstream.ic.llnwd.net/stream/gffstream_w9a
    BAYERN1=http://gffstream.ic.llnwd.net/stream/gffstream_w10a
    BAYERN2=http://gffstream.ic.llnwd.net/stream/gffstream_w11a
    M945=http://stream.m945.mwn.de:80/m945-hq.mp3
     
    # B2 Krimihörspiel
    29 20 * * 3 $rec_cmd $BAYERN2 $rec_dir/b2-krimi 3660 -A "B2 Krimi"

Flattr this!

Comments 3

  1. ginda wrote:

    Da ämpfehl ich ja alternativ immer wieder gerne clipinc. Speichert geleichich als mp3 ab.

    Bzw heissts nun radiofx und das hab ich noch nicht probiert aber dürfte das gleiche sein
    Läuft im Hintergrund und speichert den ganzen Tag Radio auf meiner Platte als mp3

    Für aktuelle Hits Frequence3 oder 1onAir Maxxhits.
    B1,B2 und B3 gibts auch.

    Windows oder Mac
    http://www.tobit.com/radiofx/product.asp

    Posted 05 Jan 2010 at 6:45 pm
  2. mro wrote:

    vorweg: Sorry, der Kommentar steckte im Spam-Ordner fest.

    Naja, um die Uhrzeit schalte ich meinen Rechner gerne mal aus – und will nicht dran denken müssen ‚oha – Mitschnitt!‘. Und mp3s kommen hier aus dem streamripper natürlich auch raus.

    Posted 12 Jan 2010 at 5:56 pm
  3. detzi wrote:

    Danke. War mir eine Hilfe.

    Posted 22 Jul 2010 at 2:02 pm

Trackbacks & Pingbacks 1

  1. From Radio Geeky « Der M-Blog on 27 Mrz 2010 at 1:05 pm

    […] schon in einem älteren Artikel angerissen möchte ich zeitgesteuert Radiosendungen aufnehmen – und zwar auf einem Rechner […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *